Klingberg am Pönitzer See aus der Luft - in der Ferne das Meer Sonnenuntergang am Pönitzer See
Die Kleine Waldschänke
Winter am Pönitzer See
Apfelblüte in Klingberg
Die Reiterpension Marlie
Die Kleine Waldschänke im Schnee
Klingberg am Pönitzer See aus der Luft - in der Ferne das Meer Sonnenuntergang am Pönitzer See
Die Kleine Waldschänke
Winter am Pönitzer See
Apfelblüte in Klingberg
Die Reiterpension Marlie
Die Kleine Waldschänke im Schnee
Klingberg am Pönitzer See aus der Luft - in der Ferne das Meer Sonnenuntergang am Pönitzer See




I  START  I   KURSE  I   HISTORISCHES  I   ORGANISATORISCHES  I   IMPRESSIONEN  I   EMAIL  I   KONTAKT/ANFAHRT  I   IMPRESSUM  I






1.10.1 Wildkräuterexpedition:
"Wie schmeckt der Frühling?"


Mit Zubereitung einer Kostprobe
Leitung: Iris Bein, zert. Natur- und Landschaftsführerin, Kräuter-Expertin, Pflanzenheilkundlerin
Info und Anmeldung - auch kurzfristig - bei der Kursleiterin
Kontakt: 0160-95 21 64 05, bein.iris@t-online.de
Termin: 1.10.1 a) Samstag, 4. Mai 2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
1.10.1 b) Sonntag,  5. Mai 2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
(es handelt sich um zwei Einzeltermine)
Treffpunkt: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: Erwachsene € 13,00, Kinder € 5,00, die Teilnahme ist ab ca. 8 Jahren geeignet

Die schönste Jahreszeit für einen Waldspaziergang! Vogelstimmen, ein zartes smaragdgrünes Dach aus Buchenblättern... Endlich wieder raus in die Natur: Gehen sie auf Entdeckungstour und lernen sie heilende und essbare Wildkräuter mit allen Sinnen an ihrem natürlichen Standort kennen. Ob Waldmeisterbowle, Brennesselquiche, Gierschpesto, Kräutersmoothie und Co: Erfahren sie, was sie aus unseren Wildpflanzen Leckeres zubereiten können und welche Kräuter in ihre Detox- Frühlingskur aus der Natur kommen. Wildkräuter bieten uns ganz besondere Geschmackserlebnisse. Gerade im Frühling bringen die heimischen Superfoods ihren Organismus in Schwung, erfreuen Gaumen und Seele und stecken zudem voller gesunder Inhaltsstoffe und spannender Geschichten. Schon vor Tausenden von Jahren spielten Kräuter zur feierlichen Begrüßung des Monats Mai eine besondere Rolle. Hintergrundinfos über Heilkräfte und Mythologie, Rezepte sowie die Zubereitung einer Wildkräuterkostprobe aus den gesammelten Pflanzen runden diesen Spaziergang ab. Er führt über ca. 2 km durch hügeliges Waldgelände. Bitte wettergerecht kleiden und eine Lupe (sofern vorhanden) sowie ein Messer oder eine Schere mitbringen. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt, außer bei Gefahr durch Gewitter oder Sturm.

Anfang Kursprogramm



























1.10.3 Abendspaziergang zum Kennenlernen der heimischen Brutvögel und ihren Stimmen

Leitung: Asmus Grimm, Waldtagesvater, Beiratsmitglied der Vogelschutz-Gruppe Eutin-Malente
Anmeldung nicht erforderlich
Termin: Samstag, 4. Mai 2019, 18:30 Uhr
Treffpunkt: Badeanstalt, Klingberg
Gebühr: € 3,00, witterungsangemessene Kleidung tragen, bei Sturm und Starkregen fällt die Veranstaltung aus.

Auf diesem Abendspaziergang durch die Scharbeutzer Heide lernen sie die einheimischen Brutvögel und ihre Stimmen kennen. Sie erhalten wissenswerte Angaben über die zu beobachtenden Vogelarten sowie über die Unterschiede zu nahe verwandten Arten. Bitte bringen sie ein Fernglas mit.

Anfang Kursprogramm





































































































































1.10.2 Die Buche im Klimawandel

Leitung: Karsten Tybussek, Revierförster Schl.-Hol. Landesforsten (AöR)
0175-221 19 69
Termin: Freitag, 10. Mai 2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Waldeingang bei Gronenberg, ca. 30 m hinter dem Ortsschild Gronenberg Richtung Stawedder
Gebühr: Erwachsene € 3,00, Kinder € 1,00, witterungsangemessene Kleidung tragen, bei Sturm und Starkregen fällt die Veranstaltung aus.

Die Buche gehört zu den Baumarten, die in Mitteleuropa eine bemerkenswerte Regenerations- und Anpassungsfähigkeit besitzen. Durch die zunehmende Klimaerwärmung reagiert auch die Buche mit Zuwachseinbußen. Im Rahmen eines Projektes des Albrecht-von-Haller-Institutes für Pflanzenwissenschaft in Göttingen, wird an 40 ausgewählten Buchenbeständen untersucht, wo die Grenzen der Anbaueignung für Buche sind. Einer dieser 40 Buchenstandorte wurde im Wald "Neukoppel" (Wald zwischen Gronenberg und Stawedder) ausgewählt. Der Förster versucht im Rahmen einer Waldführung durch die "Neukoppel" zu erklären, welche Auswirkungen die Klimaerwärmung für den Wald haben kann.

Anfang Kursprogramm





































































































































"Der tut nix - Aggressionsverhalten an der Leine"

Vortrag von Marc Lindhorst (Martin Rütter DOGS Kiel und Lübeck)
Termin: Freitag, 15. Februar 2019, 19:30 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Eintritt: € 7,00, für Mitglieder der VHS € 5,00

Warum bellt Fiffi an der Leine jeden Hund an, im Freilauf spielt er jedoch mit allen anderen Hunden? Warum gebärdet sich Rex an der Leine wie wild und ist kaum zu halten, wenn er auf andere Rüden trifft? Jeder hat schon einmal einen Hund an der Leine gesehen, der beim Anblick von Artgenossen anfängt zu bellen und sich wie wild gebärdet. Warum verhalten sich manche Hunde an der Leine so und wie bekommt man dieses Verhalten wieder in den Griff? Warum entwickelt sich Aggressionsverhalten an der Leine und welche Rolle spielt der Halter? Wie kann ich vermeiden, dass mein Hund zum "Leinenrüpel" wird? Warum benimmt sich mein Hund an der Leine aggressiv? Was kann ich tun?

Anfang Kursprogramm

























>










































Pranger und Torsperre, Gugel und Haferbrei
Leben im Mittelalter

Bildervortrag von Bernd Thurau
Termin: Freitag, 1. März 2019, 19:30 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: € 4,00, für Mitglieder der VHS € 3,00

Mit vielen Bildern und Informationen machen wir uns auf den Weg ins Mittelalter, eine Zeit, die uns fern erscheint und doch Grundlage für die heutige Welt ist. Stadtbild und Befestigung, Wohnen, Nahrung, Kleidung, Glaube und Lebensgefühl, gesellschaftliche Ordnung, Seuchen, Handel und Armenfürsorge in mittelalterlicher Zeit sind Themen dieses Vortrages. Es wird Bezug genommen auf regional vorhandene, historische Dokumente: Die Hansestadt Lübeck, die adeligen Güter Sierhagen, Hasselburg und historische Bauernhäuser und Kirchen - zum Beispiel die Basilika Altenkrempe.

Anfang Kursprogramm





































































































































Vortrag: Klingberg am See

von Obstbauern und Lebens-Künstlern
von und mit Gertrud Kummer und Co-Moderation Martina Dürbrook
Termin: Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:30 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Eintritt: € 4,00, für Mitglieder der VHS € 2,50

Leben in Klingberg, das bedeutete um 1900 aussteigen aus dem bürgerlichen Leben, um Lebensreformern nachzueifern, die alles refomieren wollten: Kleidung, Ernährung, Pädagogik, Theater, Religion. Hier in Klingberg lebten die Neusiedler diese Ideen. Wie sie damit zurechtkamen, das erzählt und zeigt Gertrud Kummer in ihrem Bildervortrag mit über 100 Bildern aus alten Zeiten des nunmehr 116 Jahre alten Ortes. Neuklingberger erfahren hier etwas über die besondere Bedeutung ihres Wohnortes. Außerdem erhalten sie das Buch "Klingberg-Chronik" an diesem Abend von der Autorin persönlich für nur € 25,00.

Anfang Kursprogramm





































































































































Führung: zum Klingberg-Vortrag

Termin: Samstag, 25. Mai 2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kleine Waldschänke, Klingberg
Eintritt: € 4,00, für Mitglieder der VHS € 2,50

Auf einem Spaziergang zu den noch sichtbaren Zeugen aus den Anfängen der Siedlung Klingberg möchten Gertrud Kummer und Martina Dürbrook den Hörern ihres Vortrages, Neuklingbergern und auch weiteren Gästen die Besonderheiten dieses Ortes zeigen. Die Führung endet am Sachsenhof, Gärtnerstraße 29. Hier gibt es dann die Möglichkeit zum Kaffeetrinken und zu weiteren Gesprächen im Hof-Café. Außerdem erhalten sie das Buch "Klingberg-Chronik" an diesem Nachmittag von der Autorin persönlich für nur € 25,00.

Anfang Kursprogramm




































































































































Klingberger Neujahrsbrunch 2019

Termin: Sonntag, 13. Januar 2019, 11:00 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg

Alle Mitglieder der Volkshochschule Klingberg und des Kultur- und Fördervereins "Kleine Waldschänke" e.V. und die Dozenten - selbstverständlich mit Partnern - sind zu diesem Jahres- und Semesterauftakt eingeladen. Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen. Das Buffet besteht aus den selbst angefertigten Speisen der Teilnehmer/innen als freiwillige Spende. Musikalische Einstimmung durch Musiker aus der Region.


Anfang Kursprogramm



























Matinee -Kurzfilmrolle 2018

Feinste fantastische Filmwerke
Termin: Sonntag, 20. Januar 2019, 11:00 Uhr, Programmlänge 100 Minuten
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Moderation: Claus Oppermann, Infos: www.filmtournee-unterwegs.de
Eintritt: € 3,00, für Mitglieder € 2,00

Auch in diesem Jahr macht die Tour mit aktuellen preisgekrönten Kurzfilmen aus Schleswig-Holstein erneut Station in Klingberg. Die Kurzfilmrolle 2018 ist eine besondere Mischung aus wunderbaren Werken von Filmschaffenden aus dem Land, die eine große Bandbreite von komischen, abenteuerlichen, fantastischen, feinsinnigen, skurrilen, poetischen und sehenswerten Geschichten zeigt. Die Filmteams werden vom Landesverband Jugend und Film (LJF) und/oder der Filmwerkstatt Kiel gefördert. Moderiert und begleitet wird die Filmrolle wie immer vom Filmemacher und Kameramann Claus Oppermann, der wieder das beliebte Filmquiz sowie kleine Überraschungen im Tourgepäck dabei hat.


Anfang Kursprogramm



























Mitgliederversammlung 2019
der VHS Klingberg am See e.V.

Termin: Dienstag, 19. Februar 2019, 20:00 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg

Alle Mitglieder werden schriftlich eingeladen.


Anfang Kursprogramm



























Sommersonnenwendfeier am See

Termin: Samstag, 22. Juni 2019, 20:30 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Veranstalter: VHS Klingberg am See e.V. und Dorfvorstand Klingberg
Eintritt: frei

Auch in diesem Jahr wird die Feier am Seezugang beim "Haus des Gastes" in der Seestraße 11 stattfinden. Der hundertjährigen Tradition folgend werden die Klingberger und ihre Gäste mit musikalischer Begleitung ein paar Lieder vor dem Feuer singen und auf den Sonnenuntergang warten. Texthefte zum Mitsingen werden verteilt, so dass niemand in Sorge sein muss, dass er/sie nicht mitwirken kann..


Anfang Kursprogramm




























Tagesfahrt - Internationale Ausstellung NordArt 2019 in Büdelsdorf

Kulturelle Tagesfahrt der VHS Kingberg am See e.V. in Kooperation mit der VHS Scharbeutz und VHS Timmendorfer Strand
Termin: Samstag, 6. Juli 2019
Abfahrt: 08:30 Uhr Reisebus-Parkplatz, Famila, Timmendorfer Strand
08:45 Uhr Bürgerhaus-Scharbeutz
09:00 Uhr "Haus des Gastes", Klingberg
Ankunft: ca. 11:00 Uhr in Büdelsdorf
Rückfahrt: ca. 17:00 Uhr ab Büdelsdorf
Kosten: €42,00, für Mitglieder VHSen € 38,00
Anmeldung: verbindlich bis 15. Juni 2019 bei Martina Dürbrook, Tel.: 04524-16 89 (AB)

BITTE RESERVIEREN SIE RECHTZEITIG IHREN PLATZ!

Das Kunstwerk Carlshütte ist eine Non-Profit-Kulturinitiative der international tätigen ACO-Gruppe und der Städte Büdelsdorf und Rendsburg. Herzstück ist die in diesem Jahr zum 21. Mal präsentierte NordArt, bei der in diesem Jahr Bilder und Skulpturen, Fotografien und Installationen von 200 ausgewählten Künstlern aus aller Welt präsentiert werden. Die NordArt ist eine der größten jährlichen Schauen zeitgenössischer Kunst in Europa und präsentiert ausgewählte Künstler aus aller Welt, international renommierte ebenso wie Newcomer. Die Ausstellung lebt von den unterschiedlichen Perspektiven einzelner Kulturen, macht aber auch deutlich, dass Ost und West, Süd und Nord viele gemeinsame Hoffnungen und Träume haben. Um die Einblicke zu vertiefen, widmet die NordArt jedes Jahr einem anderen Land einen eigenen Pavillon und stellt einen Focus-Künstler vor. Ihre Bühne sind die Hallenschiffe der historischen Eisengießerei Carlshütte mit ihren 22.000 m2 Grundfläche und ein 80.000 m2 großer Skulpturenpark.







Anfang Kursprogramm