Klingberg am Pönitzer See aus der Luft - in der Ferne das Meer Sonnenuntergang am Pönitzer See
Die Kleine Waldschänke
Winter am Pönitzer See
Apfelblüte in Klingberg
Die Reiterpension Marlie
Die Kleine Waldschänke im Schnee
Klingberg am Pönitzer See aus der Luft - in der Ferne das Meer Sonnenuntergang am Pönitzer See
Die Kleine Waldschänke
Winter am Pönitzer See
Apfelblüte in Klingberg
Die Reiterpension Marlie
Die Kleine Waldschänke im Schnee
Klingberg am Pönitzer See aus der Luft - in der Ferne das Meer Sonnenuntergang am Pönitzer See




I  START  I   KURSE  I   HISTORISCHES  I   ORGANISATORISCHES  I   IMPRESSIONEN  I   EMAIL  I   KONTAKT/ANFAHRT  I   IMPRESSUM  I



2.07.1 Pastellkreide-Malen

für Anfänger und Fortgeschrittene
Leitung: Heike Schild
Info und Anmeldung bei der Kursleiterin
Kontakt: 04525-32 69, hgschild@t-online.de
Kurs: Donnerstag, 9:00 Uhr - 11:30 Uhr
Beginn: 10. Januar 2019, ganzjährig,
außer in den Schulferien oder 1 Block von 10 Vormittagen
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: € 80,00 für 10 Vormittage















Anfang Kursprogramm



























2.07.2 Workshop Chinesische Tuschmalerei

für Einsteiger und Fortgeschrittene


Leitung: Cora Oertel, Diplom Designerin
Infos und Anmeldung bei der Kursleiterin
Kontakt: 0151-61 15 02 51, cora.oertel@gmx.de
Kurs: Samstag, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Termine: 23. Februar 2019 und 2. März 2019
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: € 40,00 inkl. Material, für 2 Vormittage, Leihpinsel sind vorhanden, auf Wunsch kann für EURO 7,00 ein eigener Bambuspinsel erworben werden, maximal 8 TeilnehmerInnen.

Erneut ist die fernöstliche Blumen- und Vogelmalerei mit ihren stimmungsvollen Motiven unser Einstieg in die chinesische Tuschmalerei. Wir studieren diverse Tiermotive, wie zum Beispiel die Reichtum und Glück verheißenden Goldfische, Vögel, Pferde, Raubkatzen und Insekten. Fortgeschrittene kombinieren dazu Blumenmotive oder den Bambus. Der genaue Einsatz des Pinsels sowie Maltechnik, Malmittel und Farbgebung werden anhand kleiner Übungen erklärt. Leihpinsel und Papier stehen den TeilnehmerInnen zur Verfügung. Bitte einen kleinen Imbiss für die Pause mitbringen.

Anfang Kursprogramm



























2.02.1 "Da bist du Jahr!"

Kreatives Schreiben zum neuen Jahr


Leitung: HannaH Rau, Wortwerkerin
Tel.: 0451-798 93 01, post@wortwerkerin.de
Info und verbindliche Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn bei der Kursleiterin
Termin: Samstag, 26. Januar 2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: € 45,00 für 1 Tag, mindestens 6, maximal 12 TeilnehmerInnen

Das neue Jahr war ganz offensichtlich beim Friseur. Und beim Yoga. Und es isst jetzt gesund. Immer. Und nimmt sich Zeit. Und es macht alles besser. Besser, als das letzte Jahr, dieser versoffene, verpeilte, immer gestresste Typ, der mit dem inneren Schweinehund gemeinsame Sache machte und die Haare lang trug. Aber war der nicht irgendwie auch sympathisch? Entdecken sie mit diesem Tagesworkshop zum Jahresanfang das Motto des freien, kreativen Schreibens: "Ich muss gar nichts", neue, gute Vorsätze, werfen sie alte, verstaubte Glaubenssätze fort und entspannen sie schreibend, bevor sie die neue Jahreszahl automatisch richtig schreiben können. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, nur die Lust am Schreiben in der Gruppe und allein. HannaH Rau, Wortwerkerin auf der Lübecker WortWerft, gibt ungewöhnliche Schreibimpulse, die die Lust am Fabulieren und dem Spiel mit Sprache wecken. Bitte für einen Mittagsimbiss selbst sorgen.

Anfang Kursprogramm



























2.02.2 Märchenhaft schreiben



Leitung: siehe Kurs 2.02.1
Info und verbindliche Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn bei der Kursleiterin
Termin: Samstag, 16. Februar 2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: € 45,00 für 1 Tag, mindestens 6, maximal 12 TeilnehmerInnen

Die Fee treffen und sich freuen: Endlich fragt mal eine, was ich mir wünsche! Verzaubert sein und den Rückzauber vergessen. Den Frosch an die Wand klatschen und die Hexe schubsen. Mit sieben Zwergen befreundet sein. In den Spiegel gucken und finden: Ja, ich bin schön. Mit roten Stiefeln meilenweit gehen und nicht müde werden. Und dann einen Prinzen treffen. Oder eine Prinzessin. Und am Ende: Ein rauschendes Fest. Märchenhaft schreiben aus reinem Vergnügen. Für einen Tag, in der Gruppe, mit kleinen Impulsen der Wortwerkerin HannaH Rau. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, nur die Lust am Schreiben in der Gruppe und allein. Bitte für einen Mittagsimbiss selbst sorgen.

Anfang Kursprogramm






























2.08.1 Töpfern

Leitung: Barbara Wedde-Stephan oder Otto Stephan
Infos und Anmeldung beim Kursleiter
Kontakt: 04524-16 47, otto.stephan@t-online.de
Kurs: Mittwoch, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Beginn: 13. Februar 2019
Ort: "Töpferwerkstatt Wedde-Stephan", Bahnhofstr. 24, 23684 Gleschendorf
Gebühr: € 60,00 plus Brennkosten, exkl. Material, für 6 Abende
Es werden verschiedene Formgebungsverfahren und Dekorationstechniken vorgestellt und ausprobiert.


2.08.2 Töpfern

Leitung: siehe Kurs 2.08.1
Infos und Anmeldung beim Kursleiter
Kurs: Donnerstag, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Beginn: 14. Februar 2019
Ort: "Töpferwerkstatt Wedde-Stephan", Bahnhofstr. 24, 23684 Gleschendorf
Gebühr: € 60,00 plus Brennkosten, exkl. Material, für 6 Abende
Es werden verschiedene Formgebungsverfahren und Dekorationstechniken vorgestellt und ausprobiert.

Anfang Kursprogramm



























2.07.7 Fototransfer geschickt bestickt



Leitung: Ulli Heil, freischaffende Künstlerin, Kunsttherapeutin
04524-208 03 00, u.heil@web.de
Anmeldung und Materialliste bei der Kursleiterin bis 2 Wochen vor Kursbeginn
Kurs: Mittwoch, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Beginn: 6. Februar 2019
Ort: Kleine Waldschänke, Klingberg
Gebühr: € 46,00 exkl. Materialkosten, für 4 Abende, mindestens 4, maximal 8 TeilnehmerInnen

In diesem Kurs gestalten wir Collagen aus eigenen, oder in Zeitschriften gefundenen, schwarz-weiß und farbigen Fotos und übertragen die Collagen dann mit Fototransfer auf Papier, Leinwand oder Lochplatten. Nach Lust und Laune werden dann die Collagen durch Fadenspielereien gewagt erweitert und erhalten so ihre einzigartige Bildaussage. Warum nicht einfach einmal ausprobieren - ein Kurs für alle, die Neues ausprobieren und ihrer Kreativität Raum geben wollen, denn "Ich kann nicht" - gibt's nicht!



Anfang Kursprogramm



























2.07.8 Fototransfer geschickt linolbedruckt und Undercover



Leitung: siehe Kurs 2.07.7
Kurs: Mittwoch, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Beginn: 27. März 2019
Ort: Kleine Waldschänke, Klingberg
Gebühren: € 46,00 exkl. Materialkosten, für 4 Abende, mindestens 4, maximal 8 TeilnehmerInnen

siehe Kurs 2.07.7
diesmal jedoch übertragen wir mit Fototransfer die Foto-Collagen auf Malpappen oder MDF-Platten.
Erweitert werden die Arbeiten dann nach Lust und Laune mit eigenen Linoldrucken und/oder Wachsschichtungen.

Anfang Kursprogramm





























2.09.1 Mode aus Walkstoffen

Leitung: Elisabeth Fenske
Infos und Anmeldung bei der Kursleiterin
Kontakt: 04505-570 94 38
e.fenske@stoffwerkerin.de
Kurs: Dienstag, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr und 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
Termine Kurs 1: 2.09.1.a 1. Kurs: 08., 15., 22., 29.01.2019 morgens
Termine Kurs 2: 2.09.1.b 2. Kurs: 08., 15., 22., 29.01.2019 abends
Ort: Atelier Spatzenhof, Malkendorfer Weg 16, 23617 Curau

Kurs: Mittwoch, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr und 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
Termine Kurs 3: 2.09.1.c 3. Kurs: 06., 13., 20., 27.02.2019 morgens
Termine Kurs 4: 2.09.1.d 4. Kurs: 06., 13., 20., 27.02.2019 abends
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: € 49,00 exkl. Materialkosten, für 4 Vormittage oder Abende

Bitte Nähmaschine, Schere, Maßband, Stecknadeln, etc. mitbringen
Walkstoff (gewalkte Schurwolle) ist ein edles und trotzdem robustes Material, geeignet zur Anfertigung von Jacken, Westen, Pullovern, Kopfbedeckungen, usw. Nähen sie sich ihr individuelles Walk Outfit. Damit die Kursabende optimal ausgenutzt werden, können sie sich bezüglich ihrer Stoffauswahl bereits vor Beginn des Kurses mit der Kursleiterin in Verbindung setzen.


Anfang Kursprogramm































2.09.2 Kompakt-Kurs für Mode aus Walkstoffen

Leitung: siehe Kurs 2.09.1
Infos und Anmeldung bei der Kursleiterin
Kontakt: 04505-570 94 38
e.fenske@stoffwerkerin.de
Termin: Freitag,    18. Januar 2019, 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr und
Samstag, 19. Januar 2019, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort: Atelier Spatzenhof, Malkendorfer Weg 16, 23617 Curau
Gebühr: € 42,00 exkl. Materialkosten, für 1 Wochenende

Viele Stunden fern vom Alltag ermöglichen es ihnen, mit Stoff und Nähmaschine ein Projekt fertigzustellen, etwas Neues auszuprobieren, Ideen zu sammeln und sich auszutauschen. Kursinhalte und Organisatorisches siehe Kurs 2.09.1


Anfang Kursprogramm





























2.13.2 Die Kraft des gemeinsamen Singens



Leitung: Nuriama und Rainer Lichterstein, Singkreisleiter
04525-50 11 41, r.lichterstein@gmx.de
Info und Anmeldung beim Kursleiter
Kurs: Dienstag, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kurs: 26. Februar 2019
Ort: Kleine Waldschänke, Klingberg
Gebühren: € 45,00 für 6 Abende

Wir singen einfache, mal sanfte, mal sehr lebendige Lieder aus aller Welt, Lieder, die Spaß machen und unser Herz berühren. Das gemeinsame Singen wirkt entspannend und beruhigend, stärkend und aufbauend. Ganz egal, ob du geübte/r SängerIn bist oder von dir denkst, du könntest nicht singen - komm, wenn du Lust zum Singen hast. Die Lieder werden mit der Gitarre begleitet.

Anfang Kursprogramm



























2.07.5 Mit Farben spielen

kreativ malen, kreativ sein


Leitung: Rainer Lichterstein, Studienrat i.R., Ausdrucks-Malleiter
04525-50 11 41, r.lichterstein@gmx.de
Info und Anmeldung beim Kursleiter
Kurs: Samstag, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Termine: 2.07.5 a) 2. März 2019
2.07.5 b) 9. März 2019
2.07.5 c) 16. März 2019 - einzeln buchbar
Ort: Atelier Am Goldberg 6, 23623 Grebenhagen
Gebühren: € 25,00 inkl. Material, für 1 Nachmittag, mindestens 3, maximal 10 TeilnehmerInnen

Welche Farbe spricht mich als erstes an? Welche noch? Fühlen, spüren, spielen: Wie wollen sich die Farben aneinanderfügen, was möchte auf dem Papier entstehen? Und was geschieht, wenn ich Farben wähle, die mir nicht so gut gefallen? Entdecke deine Kreativität in einem bewertungsfreien Raum. Ganz egal, ob du geübte/r MalerIn bist oder von dir denkst, du könntest nicht malen - komm, wenn du LUST ZUM MALEN hast. Mit jedem Mal geht es leichter! Ich bin als Begleiter da, um bei Unsicherheiten oder technischen Fragen zu unterstützen und um zu ermutigen, wenn etwas Neues ausprobiert werden will.

Anfang Kursprogramm
































2.10.1 Kreativ gewerkelt: Skulpturen-Seminar

Leitung: Isabel Arent, Skulpturenkünstlerin
Infos und Anmeldung bei der Kursleiterin - spätestens 1 Woche vor Kursbeginn verbindlich anmelden
Kontakt: 04563-478 98 04
0174-241 86 49
isabel.arent@gmx.de
Kurs: Mittwoch, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Beginn: 6. März 2019
Ort: Kleine Waldschänke, Klingberg
Gebühr: € 70,00 für 3 Abende, inkl. Material und Leihwerkzeug
mindestens 3, maximal 6 TeilnehmerInnen


Draht, Holz, Zeitung, Kleister - nicht das Material, um anmutige Skulpturen zu schaffen? Das Seminar richtet sich an alle, die Lust haben, handwerkliche und künstlerische Fähigkeiten zu kombinieren. Auch ohne Vorkenntnisse. Der Kurs lädt ein, mit diesen einfachen Materialien große und kleine Skulpturen zu schaffen und sie nach Herzenslust mit bunten Acrylfarben zu bemalen.
1. Abend - Formen der Skulptur mit Draht, Holz, Zeitung
2. Abend - Spachteln mit Pappmaché
3. Abend - Farbgestaltung mit Acryl
Um alle Termine gut nutzen zu können, ist die weitere Beschäftigung mit der Figur in Hausarbeit hilfreich und wichtig. Alle Materialien für die Heimarbeit können ausgeliehen werden.






Anfang Kursprogramm






























2.09.3 Patchwork - Quadratur des Kreises

Japanische Falttechnik
Ein Muster mit vielen Möglichkeiten für Einsteiger wie Fortgeschrittene
Leitung: Brigitta Rubach, Ergotherapeutin
Infos und Anmeldung bei der Kursleiterin
Kontakt: 04524-701 86 66, brigittarubach@t-online.de
Kurs: Mittwoch, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Beginn: 6. März 2019
Ort: Haus des Gastes, Klingberg
Gebühr: € 45,00 für 5 Abende, exkl. Materialkosten

Bei der Japanischen Falttechnik werden Stoff und Füllung gleichzeitig Quadrat für Quadrat genäht. Die KursteilnehmerInnen können sowohl von Hand als auch mit der Nähmaschine arbeiten - abhängig davon können sie sich ein oder mehrere Projekte aussuchen und dabei Grundtechniken des Patchworks erwerben oder auch ihr Können weiterentwickeln. Projekte wie Nadelmäppchen, verschiedene Taschen, Wanddeko oder auch Wendedecken sind möglich. Ein wunderbarer Vorteil dieser Technik ist, dass Vorder- und Rückseite quasi in einem Arbeitsgang bearbeitet werden und auch Reste gut verwendet werden können. Mitzubringen: Werkzeuge wie Nähmaschine (ausgenommen HandnäherInnen), Schere, Nadeln, Schneidematten und Rollschneider, Bügeleisen und -unterlagen und natürlich das benötigte Material - Stoffe - gerne auch Reste, die zusammenpassen - Vlies und Garn, Papier und Stift.

Anfang Kursprogramm